Der moderne Mensch ist immer größeren Belastungen ausgesetzt.

Die geistigen Anforderungen und der Erfolgsdruck sind so hoch, dass es bereits bei Kindern und Jugendlichen häufig zu Verhaltensstörungen kommt und bei Erwachsenen das Burnout-Syndrom rasant zunimmt. Körperliche Probleme wie Haltungsschäden, Gelenks- und Wirbelsäulenschmerzen, Herz-Kreislauferkrankungen sowie chronische Stoffwechselstörungen und Übergewicht werden sowohl bei Kindern wie auch Erwachsenen  immer häufiger.

Das ergibt sich einerseits aus Bewegungsmangel, ungesunder Ernährung und einseitiger Belastung. Andererseits führt intensive Sportausübung unter Zeitdruck und ohne angemessene Vorbereitung zu Verletzungen, Stress und Spannungen.

Wie können wir darauf reagieren?

Der wissenschaftliche Weg des klassischen Hatha- und Rajayoga bietet die umfassendste Form auf die körperlichen und geistigen Bedürfnisse des Menschen einzugehen. Auch die Schulmedizin sieht in Yoga immer häufiger eine wirksame Therapieform. Yoga wirkt körperlich, energetisch und mental. Die richtigen Körperübungen, Atem- und Entspannungstechniken, Konzentration und Meditation unter fachkundiger Anleitung steigern die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und führen zu allgemeinem Wohlbefinden und hoher Lebensqualität.

Die sieben Säulen des klassischen Hatha- und Rajayoga in der Praxis:

Richtige Entspannung - Regeneration von Körper und Geist, Beruhigung der Nerven und Gedanken, Abbau von Stress und Spannungen

Körperliche Übungen - Muskeln, Gelenke und Wirbelsäule werden flexibel und kräftig, die inneren Organe gut durchblutet, angeregt und der Energiefluss erhöht

Richtige Ernährung - Allgemeines Wohlbefinden, Reduktion von Übergewicht, beugt Zivilisationskrankheiten vor

Atem- und Energietechniken - Mehr Energieaufnahme, besserer Stoffwechsel, höhere Konzentration und Vitalität

Aufmerksamkeit im Denken und Handeln - Gelassenheit, Abbau von Verhaltensmustern und geistigen Blockaden, Stärkung des Selbstvertrauens

Konzentration - Bewusste Wahrnehmung der eigenen Gedanken und Gefühle, konsequente Umsetzung der gesteckten Ziele

Meditation - Klarheit des Geistes, Selbsterkenntnis